Naturkosmetik-Workshop: Körperpflege selber machen

Körpercreme, Körperpeeling und viele weitere alltagstaugliche Körperpflege-Produkte kann man mit einfachen Zutaten selber machen. Dabei setze ich ausschließlich auf natürliche Zutaten, die gut zu Körper und Umwelt sind. Was du für die Herstellung von handgemachter Körperpflege brauchst und wie genau man aus Sheabutter, Meersalz & Co Pflegeprodukte selbst herstellen kann, lernst du in diesem Naturkosmetik-Workshop.

In einer kurzen theoretischen Einführung stelle ich alle Produkte und Zutaten etwas genauer vor und gehe auf ihre Pflegewirkung ein. Außerdem entdecken wir gemeinsam die Vielfalt natürlicher Düfte und wie sie unser Wohlbefinden beeinflussen. Im Anschluss stellen wir gemeinsam die drei Produkte des Workshops her.

Mein besonderes Konzept

Je nach Jahreszeit hat unsere Haut unterschiedliche Bedürfnisse. Während sie im Winter reichhaltige Cremes liebt, ist sie im Sommer mit leichten Lotions am glücklichsten. Um dem gerecht zu werden, habe ich ein besonderes Workshop-Konzept kreiert. Mithilfe meiner selbst entwickelten Rezepte lernst du, wie du alltagstaugliche und funktionale Körperpflege herstellen kannst, die nicht nur zur Jahreszeit passt, sondern es auch locker mit der Drogerie aufnehmen kann – und das mit nur wenigen, natürlichen Zutaten.

Herbst/Winter (Oktober-März)

  • eine reichhaltige Körpercreme für trockene Winterhaut
  • ein cremiges Körperpeeling mit Meersalz
  • ein Dusch- & Rasieröl, das auf der Haut zu luxuriöser Milch wird

Frühling/Sommer (April-September)

  • eine leichte Körperlotion mit Aloe Vera, die kühlt und Feuchtigkeit spendet
  • einen natürlichen Deo-Roll-On für sensible Achselhaut ohne Natron
  • einen erfrischenden Duschschaum, der die Haut nicht austrocknet

Mein Workshop im Überblick

  • Du stellst drei Produkte her. Das sind je nach Jahreszeit entweder 1x 125 ml Körpercreme, 1x 250 ml Körperpeeling und 1x 100 ml Dusch- & Rasieröl (Herbst/Winter) oder 1x 100 ml Körperlotion, 1x 50 ml Deo-Roll-On und 1x 100 ml Duschschaum (Frühling/Sommer).
  • Ich stelle alles, was du für die Herstellung deiner Produkte benötigst, inklusive Rohstoffe und Arbeitsmittel, beim Workshop zur Verfügung.
  • Mit meiner Auswahl an verschiedenen Düften (ätherische Öle), Mineralerden, Extrakten kannst du deine Produkte individuell an deine Hautbedürfnisse und Duftvorlieben anpassen.
  • Wenn deine Produkte fertig sind, kannst du sie nach deinem Geschmack etikettieren, und ihnen so den letzten Schliff verpassen.
  • Die Rezepte deiner Produkte und weitere Ideen nimmst du selbstverständlich mit nach Hause.
  • Als kleines Zusatzgeschenk erhältst du ein kleines Tütchen deiner Lieblingsblüten, mit denen du zu Hause einen eigenen Extrakt herstellen kannst.
  • Im Anschluss an den Workshop erhältst du außerdem eine umfangreiche Zusammenfassung per E-Mail mit weiteren Tipps und Empfehlungen.
  • Ich freue mich, all deine Fragen zum Thema Naturkosmetik und Aromatherapie während des Workshops zu beantworten.

Zum Workshop anmelden

Der Workshop findet in Berlin Kreuzberg (Köpenicker Straße, Ecke Eisenbahnstraße) statt. Die genaue Adresse erhältst du nach der Anmeldung.

Wenn du dich für einen Termin anmelden möchtest, schreib mir einfach eine E-Mail an lucie@puure.de. Der Workshop kostet 49 Euro pro Person und dauert etwa 2 Stunden. Du kannst mit PayPal oder per Banküberweisung bezahlen.

Die nächsten Termine

Oktober 2021

  • Freitag, 8. Oktober 2021, 19-21 Uhr
  • Sonntag, 10. Oktober 2021, 14-16 Uhr

November 2021

  • Freitag, 5. November 2021, 19-21 Uhr
  • Sonntag, 7. November 2021, 14-16 Uhr

Dezember 2021

  • Freitag, 3. Dezember 2021, 19-21 Uhr
  • Sonntag, 5. Dezember 2021, 14-16 Uhr (2. Advent)

Covid-19-Schutzmaßnahmen

In meiner Workshop-Location haben wir ausreichend Platz und können Abstand halten. Wenn Abstände nicht eingehalten werden können, tragen wir eine Maske. Um am Workshop teilzunehmen, benötigst du entweder einen Impfnachweis, einen Nachweis über eine Covid-19-Infektion in den letzten 6 Monaten oder einen aktuellen negativen Coronatest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.