Düfte

Wähle eine Kategorie, um die Produkte weiter einzugrenzen.

  • Hersteller
  • Hauttyp
  • Duft
  • Duftintensität
  • Textur
  • Zertifizierung
  • Eigenschaften
Zurücksetzen
Horny Cow Invigorating Perfume Oil
23,40 € (234,00 € / 100 ml)
Chi Energiespray
9,95 € (66,33 € / 100 ml)
Aqua Composita Umami
69,00 € (115,00 € / 100 ml)
Energy Spray for an Aura of Confidence
Edition de Parfum Nossibé
42,00 € (140,00 € / 100 ml)
L'Or Bio Eau de Toilette
34,90 € (69,80 € / 100 ml)
Aroma Spray Lavendel
18,00 € (60,00 € / 100 ml)
White Tea-Bergamot-Freesia EdT
35,30 € (70,60 € / 100 ml)
Balance All Over Balm
6,79 € (22,63 € / 100 ml)
Mum To Be All Over Balm
9,89 € (32,97 € / 100 ml)
Detox All Over Balm
6,79 € (22,63 € / 100 ml)
Sweet Orange Essential Oil
4,49 € (44,90 € / 100 ml)
Tea Tree Essential Oil
5,99 € (59,90 € / 100 ml)
Lavender Essential Oil
7,69 € (76,90 € / 100 ml)

Mit dem richtigen Duft können wir nicht nur unsere Persönlichkeit unterstreichen, er kann uns ebenso Selbstvertrauen, Mut, Eleganz oder Charme verleihen. Ein Parfum ist eine Komposition unterschiedlicher, aromatischer Inhaltsstoffe, die miteinander harmonieren. Das Öl, das den Blüten, Früchten oder Hölzern entzogen wird, enthält die essentiellen Duftstoffe, die wir schließlich wahrnehmen. Dabei verleihen die dominierenden Duftnoten dem Parfum seinen Charakter. Je nach Komposition kann ein Duft dann mehr oder weniger fruchtig, holzig, blumig, frisch, orientalisch oder aquatisch sein.

Einen Duft auf die Haut zu sprühen, ist immer etwas ganz Besonderes. Das Schöne dabei ist, dass sich hochwertige Düfte aus natürlichen Duftstoffen auf jeder Haut anders entwickeln. Sie verändern ihren Charakter durch den pH-Wert der Haut und weil die verschiedenen Inhaltsstoffe als Ober-, Mittel- und Untertöne hervortreten. Man spricht hier üblicherweise von Kopf-, Herz- und Basisnote eines Parfums. Die Kopfnote ist der erste Eindruck eines Duftes, meist sind es frische, zitrische Noten. Er verfliegt nach circa 10-15 Minuten nach dem Auftragen. Das Herz tritt hervor, wenn sich die Obertöne verflüchtigen. Es verleiht dem Duft seinen Charakter und gibt ihm Gehalt. Nach circa einer Stunde nach dem Auftragen ist die Basis wahrzunehmen. Sie gibt dem Parfum Tiefe und Stabilität. Ihre Duftnoten sind meist orientalischer, balsamischer oder hölzerner Natur.

Je nach Anteil der Parfümöle werden verschiedene Parfumarten unterschieden. Ein reines Parfum enthält bis zu 30% Parfumöl, ist aber heute nur noch sehr selten zu bekommen. Ein Eau de Parfum, kurz EdP, ist wesentlich gängiger und mit etwa 10-14% Parfumanteil ein sehr langanhaltender, intensiver Duft. Eine Stufe darunter liegt das Eau de Toilette, EdT, mit 6-9%. Es ist etwas leichter, nicht so langanhaltend wie ein Eau de Parfum – der ideale Begleiter für jeden Tag. Das Eau de Cologne, EdC, ist ein ganz leichter Körperduft mit etwa 3-5% Parfumanteil, der zwar schnell verfliegt, dafür umso besser zu heißen Sommertagen passt.