Naturkosmetik Workshops in Berlin

Naturkosmetik Workshop: Haarpflege selber machen

1. Oktober 2019

Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine Haarpflege selbst herzustellen? Was im ersten Moment kompliziert und aufwendig klingt, kann in Wahrheit ziemlich simpel sein. Du brauchst nur das richtige Handwerkszeug. Und genau das möchte ich dir in meinem Naturkosmetik-Kurs beibringen. Dabei lege ich in diesem Workshop den Fokus auf selbstgemachte Haarpflege, die zu 100% aus natürlichen Zutaten besteht.

Festes Shampoo, Kopfhautmaske & Co selber machen

Wusstest du, dass die Kosmetikindustrie gerade mit Shampoo Unmengen an Geld verdient? Und dabei die Umwelt mit Tonnen an vermeidbarem Plastik belastet? Ich finde, das geht auch anders. Feste Shampoos sind eine gute Alternative zu konventionellem Flüssigshampoo. In diesem stecken nämlich bis zu 80% Wasser pro Flasche. Wir bezahlen also viel Geld für überwiegend Wasser. Dazu hält eine Flasche Flüssigshampoo nur knapp ein Drittel so lang wie ein Stück festes Shampoo.

Wie genau du festes Shampoo selbst herstellen kannst, verrate ich dir in diesem Naturkosmetik-Workshop in Berlin. Du erhältst nicht nur mein selbst entwickeltes Rezept, sondern kannst dein Shampoo auch an deine Pflegebedürfnisse anpassen. Zum Beispiel mit natürlichen Tonerden, Kräutern oder ätherischen Ölen. Das ist nicht das einzige, was du in meinem Kurs lernst. Du wählst dir aus 5 Rezepten deine 3 Favoriten aus und stellst diese selbst her.

Zero Waste im Badezimmer

Gerade im Badezimmer lässt sich überflüssiger Plastikmüll einfach vermeiden. Zum Beispiel mit selbst gemachten Kosmetikprodukten, die in wieder verwendbare Gläser gefüllt werden. Neben festem Shampoo kannst du in diesem Naturkosmetik-Workshop auch Leave In-Conditioner, Feuchtigkeitsgel, Haarspray oder eine Kopfhautmaske selber machen. Die Gläser und Arbeitsmaterialien stelle ich dir zur Verfügung. Zum Teile arbeite ich mit gesammelten und gereinigten Einwegflaschen, die sonst im Müll gelandet wären. Upcycling für’s Badezimmer sozusagen.

Der haarigste DIY-Workshop Berlins

Alle Haarpflegeprodukte, die du herstellst, bestehen aus 100% natürlichen Zutaten, die du zum Teil auch schon zu Hause hast. In einer kurzen theoretischen Einführung nehme ich dich mit in die Welt der Naturkosmetik und der Aromatherapie. Außerdem verrate ich dir ein paar Insides zur Haarpflege mit Naturkosmetik. Danach geht es direkt ans Herstellen.

Alle Infos auf einen Blick

  • Du wählst aus 5 verschiedenen Rezepten deine 3 Favoriten aus, die du im Workshop herstellst. Zur Auswahl stehen festes Shampoo, Feuchtigkeitsgel, Leave In-Conditioner, Kopfhautmaske und Haarspray.
  • Du musst nichts mitbringen. Alle Rohstoffe und Arbeitsmaterialien stelle ich zur Verfügung.
  • Eine Auswahl an verschiedenen Düften (ätherische Öle), Tonerden und Kräuter machen aus einem einfachen festen Shampoo eins, das genau zu deinen Pflegebedürfnissen passt.
  • Wenn deine Produkte fertig sind, kannst du sie mit handgemachten Labels etikettieren.
  • Du nimmst im Anschluss nicht nur deine selbst hergestellten Haarpflegeprodukte mit nach Hause, sondern auch dein Rezeptebuch mit allen 5 Rezepten.
  • Ich biete zu meinen Workshops immer eine kleine Auswahl an Getränken und Snacks an.
  • Ich verrate dir während des Workshops ein paar Insides zum Thema Naturkosmetik und Aromatherapie. Du kannst selbstverständlich all deine Fragen stellen.
  • Insgesamt dauert der Workshop 2 Stunden.

Zum Workshop anmelden

Nun weißt du alles Wichtige über diesen Naturkosmetik-Workshop. Du hast Lust teilzunehmen und aus natürlichen Zutaten selbst Haarpflege herzustellen? Dann kannst du über die Workshop-Plattform The Makery direkt dein Ticket buchen.

Die nächsten Termine

  • Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19-21 Uhr: PUURE casa, Berlin Kreuzberg (ausgebucht)
  • Dienstag, 29. Oktober 2019, 19-21 Uhr: PUURE casa, Berlin Kreuzberg
  • Donnerstag, 14. November 2019, 19-21 Uhr: PUURE casa, Berlin Kreuzberg

Falls du weitere Fragen hast, schicke mir gern eine Email an lucie@puure.de. Ich freue mich auf dich!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar